In Vorbereitung

Eröffnung ab 5. Juni 2024

Die Badische Revolution 1848/49

Die Ausstellung widmet sich vor allem den zwei Phasen der Badischen Revolution und blickt verstärkt auf die militärischen Unternehmungen. 1848 wurde von den drei „Zügen“ Heckers, Herweghs und Struves und den Gefechten bei Kandern, Dossenbach und Staufen dominiert. Das Jahr 1849 war geprägt von der Reichsverfassungskampagne, der Flucht des Großherzogs von Baden und dem Höhepunkt des Soldatenaufstandes in Rastatt. Die Ausstellung blickt auch auf das Badische Militär dieser Zeit und die Bundesfestung Rastatt im Besonderen. Die Niederlage der badischen Revolutionsarmee in der Festung Rastatt am 23. Juli 1849 markiert den Endpunkt der Revolution.