Dauerausstellung und Studiensammlungen

treten Sie ein

Militärgeschichte in Baden-Württemberg

Besuchen Sie das Wehrgeschichtliche Museum im Barockschloss Rastatt!

Erleben Sie Militär in Politik, Staat und Gesellschaft.

Wiedereröffnung des Wehrgeschichtlichen Museums Rastatt am 1. Juni 2020

Das Wehrgeschichtliche Museum Rastatt war wegen der aktuellen Corona-Pandemie seit 17. März geschlossen. Wir öffnen unsere Tore für Besucher am 1. Juni ab 11.00 Uhr. Die Öffnungszeiten wurden für die erste Testphase etwas eingeschränkt:

geöffnet Donnerstag - Sonntag, 11.00 bis 16.00 Uhr

Im Wehrgeschichtlichen Museum (WGM) kann dann wieder die gesamte Dauerausstellung besichtigt werden. Vor der Wiedereröffnung wurden Hygienekonzepte erarbeitet und in Abstimmung mit den zuständigen Stellen umgesetzt. Unsere Gäste werden durch getrennte Ein- und Ausgänge ins Museum hinein- und wieder hinausgeleitet. Die Großzügigkeit der Räume macht es relativ leicht möglich, die Abstandsregeln einzuhalten. Allerdings gilt beim Museumsbesuch, ebenso wie bei der Schlossführung, dass ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss.

FAQ - Hier haben wir mögliche Fragen zu Ihrem Besuch in der Corona-Zeit zusammengestellt.

Wir behalten uns vor, mögliche Änderungen vorzunehmen, entsprechend der allgemeinen weiteren Entwicklung der Gesamtlage.

alt text schloss

Rein kommen. Rechts abbiegen.

Da sein. Tickets gibt's am Ticketschalter neben dem Eingang

Alt Text für Text neben Bild

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied im Förderverein und unterstützen Sie uns mit Ihrem historischen Know-How, Ihren geborgenen Schätzen oder mit einer Sachspende aller Art.

weiterlesen

Stimmen der Besucher zum Museum

gefunden in Rezensionen auf GoogleMaps

"Ideal für Familien mit Kindern. Wer die Vergangenheit kennt, versteht das Gegenwärtige und ahnt die Zukunft. Bildung und Wissen bestimmen die Zukunft."

"Ein Tag ist zu knapp, viele Sachen brauchen Zeit um sie zu studieren."

"Ein wirklich sehr schönes Museum, es bietet über Gemälde, Uniformen und Waffen bis hin zu Darstellungen von Schlachtfeldern alles, was man über die historische Kriegsführung bis 1918 zu wissen braucht."

"Ein Museum mit interessanten Exponaten. Schloss und Museum sind ein Preis. Das Museum hält was es verspricht."

"Eine museale Einrichtung,  die in Deutschland seinesgleichen sucht! Hier wird nicht nur Militärgeschichte, sondern ein kultureller Beitrag geleistete. Man muss sich für die umfangreichen Sammlungen viel Zeit nehmen. Günstig ist auch die Kombination mit dem Besuch der Beletage des Residenzschlosses."